Výběr z produktů

461 TI 461 TI

Geschenkgutschein Geschenkgutschein

T-Shirts T-Shirts

RED + RED +

Ψ Ψ

skrýt nabídku zobrazit nabídku

Synchronicity

Eine etwas andere Aktualität

Synchronizität ist ein unvorhersehbarer Zufall, der in den Kontext des Gewollten fällt und durch mehrere Personen erlebt wird. Etwas, wie wenn Sie in der Nacht träumen, dass Sie hole in one spielten, in der Früh erzählen Sie das Iherer Frau und am Vormittag spielen sie es.

So etwas Ähnliches ist mir passiert. Auch wenn dieses Beispiel für Synchronizität vielleicht nicht das richtige ist, und bei weitem auch über nichts aussagt, was mir geschehen würde. Auf jeden Fall, je mehr ich etwas mache, desto größeres Glück habe ich.

Am Anfang muss Begeisterung sein. Und die habe ich. Gier. Habe ich auch. Die Überzeugung, dass ich das kann und dass ich ausgewählt werde. Nun, das ist klar. Ich schreibe die Geschichte um. Gern. Auch wenn ich unlängst ein Buch las, das in den sechziger Jahren in England geschrieben wurde (über den 2. Weltkrieg) und ich feststellte, dass die ganzen 800 Seiten im absoluten Widerspruch zu dem ist, was ich in der Schule lernte. Daraus geht hervor, dass die Geschichte nur die Sieger schreiben, und es vollkommen egal ist, wie man lernt, grundlegend ist das, was man lernt, und darauf hat man oft keinen Einfluss.

Begeisterung begeistert und mein Erfolg mit Puttern ist schnell und groß. In zwei Jahren (seit dem Jahr 2007) habe ich meine Produkte auf alle Kontinente bekommen und zu den Klienten kamen Persönlichkeiten hinzu, von denen ich nicht einmal zu träumen wagte. Ich beherrsche Techniken, Technologien und Materialien, von denen ich früher keinen Dunst hatte. Ich habe gewonnen. Ich habe meine Geschichte umgeschrieben. Ich hatte das Gefühl, angemessen zu meinem Einsatz.

Zum globalen Erfolg und insbesondere auf dem Golfmarkt ist aber ein wenig mehr notwendig. Marketing, Vertriebsnetz, Präsenz auf der Tour. Dafür reicht nicht nur Mut, dafür braucht man auch Knete. Viel Geld. Und Begeisterung. Und Gier. Ansonsten wird man von den weltweit tätigen Firmen – mit denen man sich normalerweise nicht vergleicht – in Stücke gerissen, da man im rentablen Produktionsvolumen von einem Vertriebsnetz abhängig ist, in dem Fall auch von Marketing und einer Menge verdienten Gelds zur Sättigung der Kette. Ein kleines Volumen, die Auftragsproduktion, bringen eine extreme Unproduktivität mit allen Folgen mit sich. Viel Arbeit, weniger Nutzen.

Dieses Eingeständnis ist lange in mir gequollen. Es hat genagt. Ich spüre es wie eine Schuld. Gegenüber mir.

Erst jetzt unlängst ist es passiert. Synchronizität. Ein neuer Impuls, Begeisterung und Gier. Überzeugung.

Mit den Puttern höre ich nicht auf. Ich werde Sie weiterhin für meine Freude und Bekannten, Begeisterte, herstellen. Ein paar Stücke pro Jahr. Wenn ich Lust haben werde. Möglicherweise ziehe ich etwas aus meiner dicken Schublade heraus und mache eine kleine Sonderserie, etwas wirklich tolles. Etwas, was sich innerhalb einer Woche verkauft. Aber es wird nichts wie früher sein. Die Schulden sind beglichen. Die Geschichte ist umgeschrieben.

Foto: Birdie aus dem Bunker hinter dem Green am 5. Loch PDY, 2014. Vielleicht auch kein hervorragendes Beispiel von Synchronizität, aber das machte mir Freude.

Zurück